"XTRA.ordinary" (2010)


Die Installation ist konzeptueller Teil von der Serie BIOGRAMME.

August-September 2010, KUNSTFORUM MAINTURM, Flörsheim.

Die Installation 'XTRA.ordinary' ist eine experimentelle Verbildlichung über die Beziehung von
industriellen und menschlichen (+ gesellschaftlichen) Rhythmen. Die Industriepalletten, die in
zwei verschiedenen Höhen angeordnet sind und einen begehbaren Parcours zusammenstellen,
folgen eine digitale Strenge (0-1-0-1-0-1-0-1-).