Biographie

Geboren 1969 in Finnland
Mai 1993 Master of Arts (Honors)(Bildende Kunst), Northern Arizona University, Flagstaff, USA
seit 1994 Freischaffende Künstlerin in Deutschland.

STIPENDIEN – AUSZEICHNUNGEN – FÖRDERUNGEN

2016_Kulturpreis des Main-Kinzig-Kreises, 2016_Residenz GOETHE-INSTITUT, Dakar, Senegal, 2014_Projektförderung ‚AEHETTRA‘, Stadt Frankfurt am Main, Dezernat für Kultur und Wissenschaft, 2012_Projektstipendium vAertigo, Skulpturen Weg Suisse-Normande, Frankreich, 2011_Projektstipendium Skulpturale Garten, Kreis Kusel, Rheinland-Pfalz, 2011_Katalog-förderung, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, 2009_EVO-AG Offenbach, Kunstpreis ‚Regionale Künstler‘, 2004_Lichtkunstpreis (Finalist), Lüdenscheid, 2003_Katalogförderung, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, 2000_Atelier Stipendium, Stadt Gmünd, Österreich, 1992_Phi Kappa Phi Society, NAU, USA, 1991_ Hilleson Art Award, CA, USA, 1990 und 1989_California Builder’s Architectural Award, USA.

LEHRE (Auswahl)

seit 2017
Hochschule für Gestaltung Offenbach, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Leitung LABOR KUNST.
2011 – 2013
Staatliche Hochschule für Bildende Künste, Städel Abendschule (Erwachsenenbildung), Frankfurt am Main, Lehrauftrag für Bildhauerei.
1994 – 2007
Universität Tübingen, Zeicheninstitut, Lehrauftrag für Bildhauerei.
1993 – 1994
Salzburg International Preparatory School, Salzburg, Österreich.
1993
Northern Arizona University, Art Department, Flagstaff, USA Graduate Assistant für Keramische Bildhauerei und Zeichnen.

EINZELAUSSTELLUNGEN

2017
Frankfurt/ Main, Galerie Söffing, ‚TOUCHDOWN 152,4‘

2016
Senegal, Dakar, Biennale DAK’ART OFF 2016,  Goethe-Institut, ‚TOUCHDOWN‘ (V)
Hanau, Museum Großauheim, Installation ‚CIRQUIT‘

2015
Gelsenkirchen, Kunstverein (im Kunstmuseum Gelsenkirchen) Installation
‚ParadiseSUPREME – Paradies finden oder erfinden?‘ (K)
Offenbach/ Main, wh-o (werkstatthaus-offenbach),’Show Time 20′

2014
Frankfurt/ Main, AusstellungsHalle,  Installation AEHETTRA – Raum und Programm‘ (K)
Nürnberg, Galeriehaus e.V., ‚AEHETTRA‘
Mannheim, Reihe Kunstintervention, CityKirche Konkordien, Installation ‚MULTIPLE CHOICE‘

2013
Kronberg, Galerie Kerstner, ‚AEHETTRA + sequentia
Offenbach/ Main, Salon 13, ‚BUILD‘, Doppelausstellung mit Michael Craik (Schottland)

2011
Frankfurt/ Main, Heussenstamm Galerie, ‚Mantrische Fugen – SUPER REPETITION‘
(BIOGRAMME) mit Komposition ‚Mantric Fugue‘ von Armando Tranquilino (Miami) (K)
Bad Nauheim, Galerie Trinkkur, ‚Mantrische Fuge Nr. 2‘ (BIOGRAMME)
Laubach, Kunst- und Kulturforum, Galerie im Schloss des Grafen zu Solms-Laubach, ‚BIOGRAMME‘
Hanau, Johannes Kirche zur Reihe ‚Kunst in der Kirche‘, ‚MITTLERE SPHAERE‘

2010
Brühl, Brühler Kunstverein, ‚al-pha‘ (BIOGRAMME)
Flörsheim, Kunstforum Mainturm, ‚XTRA.ordinary‚ (BIOGRAMME)

2009
Offenbach, Industriehalle – Haus der Stadtgeschichte, ‚FROZEN FLASHES_In Between the Alternatives‘ (Installation) mit Komposition von Roderik de Man (Amsterdam, NL) (K)(V)
Hanau, Remisengalerie, ‚Minute Circumstance II‘

2008
Fürstenfeldbruck, Fürstenfeld, Kulturwerkstatt HAUS 10, Installation ‚LUX‘ mit ‚Im Nu‘ zur 3er Ausstellung ‚Zeitfenster‘ mit Barbara Beisinghoff (Kassel) und Dorothea Frigo (München) (B)
Frankfurt/ Offenbach, zur LUMINALE, Rathaus Offenbach, ‚SCANNER‘

2007
Frankfurt/ Main, Synart Art Gallery, ‚DEUTSCHLAND-Befragung‘ (K)
Alsfeld-Schrecksbach, Galerie Holzburg, Medley3 und Installation ‚Past Tense‘ (K)
Frankfurt/ Main, Buchmesse, ‚Deutschland-Gesicht‘

2006
zur Andernacher Geysir, Installation ‚Intervallic Absence‘ mit Komposition von Armando Tranquilino (Miami, USA)(D)

2005
Offenbach, Industriehalle der Haus der Stadtgeschichte, ‚Fluechtig‘ zusammen mit Anja Hantelmann (D) (K)

2004
Darmstadt, Kommunale Galerie, ‚BORDER ZONE‘
Nürnberg, Galeriehaus-Nord, ‚Wirbel‘

2003
Hanau, Remisengalerie, ‚Wirbel‘
Homburg, Museum Papiermühle, ‚ORG.ORGANIS‘ (K)

2000
Gmünd, Österreich, Stadtkünstlerin, Atelier Stipendium (K)

1999
Reutlingen, Galerie in Turm, ‚Wo die Schatten lange liegen‘ (K)

1997
Tübingen, Universität, ‚Baumtüten‘
Los Angeles, USA, Gallery Altitude, ‚Torn‘

1993
Flagstaff, USA, CCA Gallery, Northern Arizona University

1992
Flagstaff, USA, Old Main Museum, ‚Bags‘


GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2017
Köln, Messe FAR OFF 2017, youngcollectors.de
Hamburg, Galerie xpon-art, xpon goes X
Mörfelden-Walldorf, 20. Skulpturenpark, Baum-Installation ‚mensch:MISTLETOE I‘
Dreieich-Sprendlingen, YATOO trifft Dreieich, Kunsttage 27 Dreieich,Baum-Installation ‚mensch:MISTLETOE II‘

2016
Darmstadt, Internationale Waldkunst Zentrum, zur ‚Waldkunst 2016‘ „KunstTransformation – Art Transformation“, Außenskulptur ‚SUNNY SIDE UP‘
Alsfeld-Schrecksbach, Galerie Holzburg, ‚Figuren und Köpfe‘ Werke aus der Sammlung Anton Merk
Alsfeld-Schrecksbach, Galerie Holzburg, ’10 Jahre Galerie Holzburg‘
Offenbach/ Main, wh-o (werkstatthaus-offenbach)

2015
Darmstadt, zum ‚GARTEN Utopien – Vogelfrei 11‘, Installation ‚Out of Paradise‘ (K)
Tübingen, Kunsthalle, zum ‚Werk.Schau!‘ – der Lehrenden und Studierenden des ZEICHENINSTITUTS der Universität Tübingen, ‚Out of Paradise‘- Skulptur (K)
Dreieich, Städtische Galerie Dreieich, ‚ART.25.Herbst‘
Offenbach/ Main, wh-o (werkstatthaus-offenbach),’KUNSTANSICHTEN 2015′ (Bernd Fischer, Merja Herzog-Hellstén, Michael Kolod, Max M. Schröder, Heide Weidele)

2014
Nürnberg, Galeriehaus Nord, Wintersalon – Stresstest
Bad Nauheim, Galerie in der Trinkkuranlage, ‚KUNST – STOFF – KUNST‘ (K)
Hamburg, Galerie xpon-art, ‚auf_hängen‘
Dreieich, Städtische Galerie, Kunsttage ART.by.FRIENDS

2013
Geumgang, Süd-Korea, Nature Art Pre-Biennale, ‚Bonsai-Question‘ (K)
Frankfurt am Main, Frankfurter Kunstverein,’ART SLAM‘ (V)
Darmstadt, zur ‚StadtgARTen – VOGELFREI 10‘ Außenskulptur ‚bigBONSAI‘ (K)

2012
Normandie, Frankreich, vAertigo, zum Skulpturen Weg, ‚Biogram Etang d’Athis‘ (K)
Flörsheim am Main, Kunstforum Mainturm, ’10-J. Jubiläumsausstellung‘

2011
Bad Nauheim, Galerie Trinkkur, ‚IMPROVISATION‘
Geumgang, Süd-Korea, Nature Art Pre-Biennale, ‚f _ _ d _ ng p _ _ c _‘ (K)
Bad Nauheim, Galerie Trinkkur, ‚FLÄCHE_RAUM‘
Reipoltskirchen, zum ‚SKULPTUREN WEG Rheinland-Pfalz‘, ‚PLUG‘

2010
Dreieich, Kunsttage ART.buy.ART.
Hanau, Städtische Galerie, Schloss Philippsruhe, ‚Jubiläumsausstellung‘
Offenbach/ Main, LUMINALE (Heine Fabrik, Schwefelbeckenhalle),’Der Schweiß hinter der Sonnenbrille‘

2009
Offenbach, Galerie im Turm von EVO-AG, Kunstpreis ‚Künstler der Region‘ 2009 (K)
Alsfeld-Schrecksbach, Galerie Holzburg, ‚Künstler sehen einen Ort‘

2008
Frankfurt/ Main, Synart Art Gallery, ‚Kunst zum Sammeln und Schenken‘
Bedburg-Hau, Kunstlabor ARTOLL, ‚Licht Kunst Licht‘ (K)
Offenbach, Galerie Salon 13,  neue BIOGRAMME zur 3er Ausstellung ‚ImPuls‘ mit Anja Hantelmann und F. Caroline Bachmann

2007+08
Dreieich, Städtische Galerie Dreieich-Dreieichenhein, Kunsttage ART.buy.ART.

2006
Hanau, Städtische Galerie, Schloss Philippsruhe, ‚Freischwimmer‘ (K)

2004
Köln, Kunstverein, rechtsrheinisch, ‚Museum auf Zeit‘
Lüdenscheid, Stadtmuseum, Ausstellung Lichtkunstpreis (K)

2002
Offenbach, Ledermuseum, ‚was bleibt‘ mit Eva Giersiepen, Petra Kauffmann und Karin Nedela

2001
Offenbach, Messehallen, ‚BOK‘

1997
Tübingen, Kunsthalle

1992
Tucson, USA, Berta Wright Gallery
Flagstaff, USA, CCA Gallery

K= Katalog   V= Video   D=Doppelausstellung