"MULTIPLE CHOICE" (2014)


Für die CityKirche Konkordien, Mannheim von So 25. Mai - So 20 Juli 2014. (Presse)

Die Installation 'MULTIPLE CHOICE' stellt eine Schnittstelle zwischen dem naturwissenschaftlichen und religiösen Suchprozess dar. Aus beiden Blickwinkeln betrachtend, versucht der Mensch das Leben zu verstehen. Eine Vielzahl von Modellen, Theorien, Hypothesen, Vermutungen, Fakten und eine Glaube helfen ihm dabei.

In der Konkordien Kirche unterstützen vielseitige interreligiöse Fragestellungen die sinnstiftende Suche.

Im Teilchenbeschleuniger der CERN such(t)en Physiker nach den Higgs-Teilchen (Higgs-Boson), das seine Masse durch die Wechselwirkung mit dessen Umgebung - dem Higgs-Feld - erhält.

Die Physiker versuch(t)en das Standardmodell der Elementarphysik nachzuweisen. Manche bezeichnen dieses Elementarteilchen auch als GOTTESTEILCHEN.


Künstlerisch transportiert wird das Konzept der Suche mit mehr als einem Kilometer langen 'Tunnel-Röhren', die als lineare Raumzeichnungen über den Kirchenbänken aufgehängt werden. Die linienförmigen Tunnel-Röhren führen entweder zu potentiellen Zielen oder sie sind offen/ unterbrochen am Anfang oder Ende. Sie erzeugen durch a) die variierenden Kurvenradien, Linienlängen und Durchmesser b) durch ihre hohe sich wiederholende Anzahl und c) durch die verdichteten Verknotungen ein Gefühl

1) von multiplen Geschwindigkeiten,

2) von einer Vielfalt von Möglichkeiten,

3) von einem variierenden Grad von Komplexität.


Trotz unvorstellbar hoher Geschwindigkeiten und einer großen Anzahl von Kollisionen während der Versuche der CERN scheint für uns der Großteil der Suche still im Verborgenen stattzufinden.

Merja Herzog-Hellstén arbeitet wiederholt mit Themen, die durch Schnittstellen, Zwischenbereiche und deren prozessuale Zustände gekennzeichnet sind. Gedankengänge und Umsetzungen mit materiellen und nicht-materiellen Formen sind ein Leitfaden durch mehrere ihrer Werkserien wie 'Entstehung einer Linie'/ 'Nichtlinien', 'Licht- und Luftformen', 'Zeitkartierung','Minute Circumstance', 'FROZEN FLASHES_In Between the Alternatives' u.a.


Zum Predigt von Pfarrer Peter Annweiler (So 13.07.2014).